mme-Master of Medical EducationBilderleiste zum Thema Medizin

Medizinischer Fakultätentag der Bundesrepublik Deutschland



gef�rdert vom Stifterverband f�r die Deutsche Wissenschaft

Home > Curriculum

Grundkonzeption des Studienganges

Das Curriculum des MME-Programms ist auf eine Dauer von zwei Jahren angelegt. Die Präsenzphase umfasst acht Module von jeweils fünf Tagen (Mo-Fr), die in der Regel innerhalb von 18 Monaten abzuleisten sind. Daran schließt sich eine 6-monatige Masterthese an. Pro Jahr soll bis zu 25 TeilnehmerInnen die Ausbildung ermöglicht werden. Die Auswahl der BewerberInnen erfolgt durch eine Auswahlkommission, die vom AHM-Vorstand bestimmt wird. Die Zugangsvoraussetzungen sind hier zu finden.

Die Module werden an ausgewählten deutschsprachigen Fakultäten angeboten. Im Rahmen der Evaluation von nationalen und internationalen Fakultäten finden ebenfalls Auslandsexkursion zu renommierten Universitäten statt. Jedes Modul beeinhaltet darüber hinaus die Vorstellung der Besonderheiten des Curriculums der jeweiligen Fakultät. Die Module werden von einem Mentoring-Programm begleitet, dass die Module logintudinal miteinander verknüpft. Die MentorInnen haben den MME-Studiengang bereits erfolgreich absloviert und unterstützen die Studierenden im Rahmen von Einzelmentoring. Außerdem können sich die Studierenden innerhalb des Peer-Mentorings untereinander beraten und austauschen.

Wichtiger Bestandteil des Curriculums ist die selbständige Erarbeitung, Ausrichtung und Evaluation eines Trainingskurses oder Workshops an der Heimatfakultät des jeweiligen Teilnehmers (Projekt 1). Ein ausführlicher schriftlicher Bericht schließt diese Projektarbeit ab. Die Masterthese wird als Ausbildungsforschungsprojekt von den Teilnehmern konzipiert und im Modul VIII vorgestellt und ggf. modifiziert. Die Erarbeitung der Masterthese erfolgt unter professioneller Betreuung (Projekt 2). Mögliche Themen für die Masterthesen stehen in der Masterthesenbörse im Login-Bereich, zu dem die Studierenden einen Zugang erhalten, zur Verfügung. Der Link dazu ist hier hinterlegt.

Die Prüfungsordnung des Studiengengangs ist hier abrufbar.

Die Kurssprache ist hauptsächlich Deutsch, an ausländischen Fakultäten auch  Englisch. Die DozentInnen rekrutieren sich überwiegend aus deutschen sowie ausgewiesenen internationalen Fakultäten und weisen jeweils eine Expertise in medizinischer Ausbildung auf. Angestrebt ist es, jedes Modul von einem Team aus drei DozentInnen durchführen zu lassen, das sich aus einer Person von der Universität des Veranstaltungsorts und zwei Personen von anderen Fakultäten zusammensetzt. Dies dient zum weiteren Austausch zwischen den Fakultäten und der Gewährleistung einer inhaltlichen Vernetzung der einzelnen Beiträge. So wird damit eine einfache Aneinanderreihung der Module der einzelnen Fakultäten vermieden.

Die zentrale Organisation des MME wird durch das MME - Sekretariat in Heidelberg durchgeführt.
Die Studienordnung kann hier eingesehen werden.